Körperliche und geistig-emotionale Berührungsweisen als Barmenü

Die BerührBar ist ein Barbetrieb. Wie in jeder Bar geht es um Begegnung , ob unmerklich vermiedener, schüchterner, mutiger oder praller Art. Im Menü gibt es eine Auswahl von Handshakes bis zu High Spirits. Barbesucher und BartenderInnen sind sich in ihrer Interaktion dabei einig: Wir erforschen uns in der Begegnung. Wer als "Kunde" an die Bar tritt wählt aus einem vorformulierten Menü an möglichen Berührungen. Der Tender oder die Tenderin "serviert" in feiner Abstimmung mit den eigenen Grenzen und Möglichkeiten.

Die BerührBar

Die BerührBar© ist ein Ort für die Entdeckung oder Wiedergeburt authentischer Formen von Berührbarkeit. Da wir in einer Welt leben, in der es wenige Räume gibt, um freie Berührung ohne Verpflichtung oder monetären Austausch zu üben, zu lernen und zu erleben, wurde die BB ins Leben gerufen.
Sie möchte einen solchen Raum für heilsame Begegnungen ermöglichen. Hier sind Menschen eingeladen, sich ihrer Bedürfnisse bewusst zu werden, diese zu erkennen und zum Ausdruck zu bringen.
Die Berührbar ist ein Lernfeld für Dialog, Präsenz und Kontaktgestaltung, von der Aufnahme, über die Erfüllung bis zum Abschied. Gleichzeitig ist die BB ein Forschungsraum für die je eigenen Möglichkeiten und Grenzen. Nicht zuletzt und ganz entscheidend ist die BerührBar ein Kulturimpuls, ein öffentlicher Ort, an dem Berührung im Vertrauen auf alle Beteiligten als eine neue Kultur entdeckt und geboren werden kann.
Die BerührBar ist ein Barbetrieb, und wie in jeder Bar geht es um Begegnungen, ob unmerklicher, vermiedener, schüchterner, mutiger oder praller Natur. Hierfür bietet das Menü der Berühr Bar eine Auswahl von Berührungen zunächst als Einstieg und Vorschläge an, physische, emotionale und geistige Berührungen. Wer als “Kunde” an die Bar tritt mag zunächst aus dem vorformulierten Menü wählen. Dabei “serviert” der Tender oder die Tenderin in feiner Abstimmung mit den eigenen Grenzen und Möglichkeiten. Denn hierüber sind sich Barbesucher und BartenderInnen  in ihrer Interaktion einig: Sie erforschen sich in der Begegnung.; und der Wert, der hier ausgetauscht wird bemisst sich am Grad von Stimmigkeit, welche die Berührungen für beide Seiten haben.